Die Website der Deggendorfer Dragons
Dragons starten in die neue Spielsaison

Dragons starten in die neue Spielsaison

Herbert Schüßler,  06.04.2016

[hr style=“dot“]

[lead]Schon recht früh im Jahr, nämlich am kommenden zweiten April-Wochenende steigen die Teams der Deggendorf Dragons mit einem geballten Auftritt in die neue Saison ein. Es wird sicher ein aufregendes Jahr. Denn die Dragons sind in die Regionalliga aufgestiegen und müssen sich großen Herausforderungen stellen. Am Samstag ab 13 Uhr treten in der Solea-Arena in Natternberg die Füssen Royal Bavarians an. Die zweite Mannschaft der Dragons empfängt am Sonntag, ebenfalls um 13 Uhr die Passau Beavers zu ihrem ersten Heimspiel in der Baseball-Landesliga.[/lead]

Auf bekannte Namen, aber auch auf für die Dragons unbeschriebene Blätter treffen die frischgebackenen Regionalligisten. Neben den Füssenern werden sich so nach und nach die Ulm Falcons, die Laufer Wölfe – hinter den Dragons Bayernligavizemeister 2015 und Mitaufsteiger – die Garching Atomics, die Gauting Indians, die Haar Disciples 2 und letztendlich die Ingolstadt Schanzer im Baseballstadion am Natternberger Sandnerweg vorstellen.

Teammanager Martin Helmig geht mit seinem Team voller Zuversicht an die neue Aufgabe heran. Noch ist der Kader nicht ganz vollständig. Aber die aus der letzten Spielzeit bekannten und bewährten Kräfte wie Stefan Brückner, James Larsen, der schon heiß ist auf den Saisonstart, Michael Mühlbauer, Luca Patschke, Simon Schmelz und José Santana Mota bilden das Gerüst der Mannschaft. Daniel Husband steht als Co-Trainer an der Seite von Martin Helmig. Als Spieler wurde er vor kurzem als „Baseball-Deutscher“ anerkannt und ist ab sofort ohne Einschränkungen, die für Ausländer gelten, einsetzbar. David Simmons, bereits 2012 und 2013 bei den Dragons, ist für zwei Monate zu seiner alten Liebe zurückgekehrt und will seine Dynamik und Erfahrung in der Regionalliga unter Beweis stellen. Aber auch einige Neue schlüpfen ins blaue Trikot der Deggendorfer. Der Deutsch-Amerikaner Stephen Ruszkowski studiert derzeit an der Technischen Hochschule Deggendorf und mit Andi Schalke und Tom Krüger ergänzen als Springer zwei talentierte Neuzugänge aus Regensburg den Kader.

„Noch wissen wir überhaupt nichts“, erklärte Teammanager Martin Helmig auf die Frage, welche Chancen er sich in der höheren Klasse ausrechnet. Die Royal Bavarians aus Füssen mischten in der letztjährigen Saison teilweise in der oberen Tabellenhälfte mit, sind also ein erfahrenes Team, das mit entsprechenden Verstärkungen versehen, der erste Prüfstein für die Dragons sind. Die Baseballfans sollten sich die beiden Matches des Doubleheaders nicht entgehen lassen.

Mit einer sehr interessanten Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Nachwuchskräften gehen die Dragons 2 in der Baseball-Landesliga in die Saison. Neben den Passau Beavers, dem Gegner am Sonntag, haben sie es mit den Garching Atomics 2, den Eismannsberg Ice Sharks und den Ingolstadt Schanzer 2 zu tun.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen